Newsticker

Cembra besetzt zwei Posten in der Geschäftsleitung neu

Zürich (awp) - Die Konsumkreditbank Cembra hat zwei Posten in der Geschäftsleitung neu besetzt. Seit Anfang Juli ist Alona Eiduka neue Chief Operating Officer (COO). Per Anfang September übernimmt zudem Eric Anliker das Amt des Chefjuristen.

Die neue COO Alona Eiduka ist seit zehn Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen für Cembra tätig, wie das Finanzinstitut am Mittwoch mitteilte. Seit 2019 war sie "Head of Origination", davor führte sie die Inkassoabteilung bei Cembra und GE Capital EMEA in Lettland. Ihr Vorgänger Niklaus Mannhart wechselt laut früheren Angaben zu Raiffeisen Schweiz, wo er die Leitung des Departements IT übernimmt.

Der neue "General Counsel" Eric Anliker ist laut den Angaben seit über 25 Jahren im Finanzdienstleistungsbereich tätig. Unter anderem habe er als Executive Counsel GE Capital International die rechtlichen und regulatorischen Belange des Börsengangs der Cembra verantwortet. Er löst Emanuel Hofacker ab, dessen Abgang bei Cembra im Januar bekanntgegeben worden war.

tp/ys