Portrait

DAVOS/SWITZERLAND, 25JAN13 - Mario Draghi, President, European Central Bank, Frankfurt is captured during the special address session at the Annual Meeting 2013 of the World Economic Forum in Davos, Switzerland, January 25, 2013. . . Copyright by World Economic Forum. . swiss-image.ch/Photo Remy Steinegger
Aufgenommen von: World Economic Forum
Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0

Mario Draghi [ˈdraːgi] (* 3. September 1947 in Rom) ist ein italienischer Wirtschaftswissenschaftler und seit dem 1. November 2011 Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB). Von 2006 bis 2011 war er Präsident der Italienischen Nationalbank.

Früher Werdegang

Herkunft

Mario Draghi wurde am 3. September 1947 in Rom geboren. Sein Vater war Beamter bei der italienischen Zentralbank, seine Mutter Chemikerin. Als Draghi fünfzehn Jahre alt war, starb sein Vater und kurz darauf auch seine Mutter. Eine Weile lang wurde er in dieser Zeit von seiner Tante aufgezogen; er selbst übernahm früh Verantwortung für seine jüngeren Geschwister.

Ausbildung

Draghi besuchte das von den Jesuiten geführte Istituto Massimo, eine katholische ...

Lesen Sie weiter unter
http://de.wikipedia.org/wiki/Mario_Draghi

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.