Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Strukturierte Produkte zu ABB N

UBS_CH0267392865
UBS / Call / Abb Ltd / 16.5 / 0.25 / 21.12.18
VT_CH0372107224
8,04% Multi Defender Vonti
BAER_CH0364649399
8,55% JB AutoCallable Multi Barrier Reverse Convertible
Neuemissionen
Logo ABB N
7,75% Kick-In GOAL
ABB/Logitech/OC Oerlikon
Logo ABB N
6,75% Kick-In GOAL
ABB/CS/Nestlé

Portrait

Valor1222171
TelekurssymbolABBN
Branche/TätigkeitEnergie-, Automationstechnik
AdresseAffolternstrasse 44, 8050 Zürich
Telefon 043 317 71 11
Fax 043 317 79 58
Internet www.abb.com
Investor RelationsMitchell Jessica
Zwischenabschluss 26.10.2017
Generalversammlung29. März 2018, Zürich-Oerlikon
ABB ist ein weltweit führender Anbieter von Energie- und Automationstechnik. Die Industriegruppe ist nach einer Reorganisation seit Anfang 2016 in die Divisionen Stromnetze, Elektrifizierungsprodukte, Industrieautomation, Robotik und Antriebe sowie Prozessautomation gegliedert. Kunden sind Versorgungsunternehmen, Industriefirmen sowie Transport- und Infrastrukturgesellschaften. Die mit dem Auf- und Ausbau von Strom- und Industrieinfrastruktur zusammenhängenden Energietechnikgeschäfte sind spätzyklisch. Der Zwang in der Industrie, Energieeffizienz und Produktivität zu steigern, treibt die frühzyklischeren Automationssparten. Mit der im Herbst 2014 vorgestellten Next-Level-Strategie soll das organische Wachstum gefördert, die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden. Die Finanzziele für den Zeitraum bis 2020 sehen vor, den operativen Gewinn pro Aktie im Durchschnitt jährlich 10 bis 15% zu steigern sowie den Umsatz auf vergleichbarer Basis 3 bis 6% pro Jahr zu vergrössern. 2016 verzeichnete ABB einen 5% rückläufigen Auftragseingang wegen fehlender Grossaufträge. Der Umsatz konnte gehalten werden.