Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Strukturierte Produkte zu AMS I

UBS_CH0370129006
UBS / Call / Ams AG / 90 / 0.0666 / 15.06.18
VT_CH0377392888
8,68% Defender Vonti - Ams AG
BAER_CH0332710786
8,15% Barrier Reverse Convertible - Ams AG

Portrait

Valor24924656
TelekurssymbolAMS
Branche/TätigkeitHalbleiter, Elektronik
AdresseTobelbader Strasse 30, A-8141 Unterpremstätten, Österreich
Telefon +43 3136 500-31211
Fax +43 3136 500-931211
Internet www.ams.com
Investor RelationsGmeiner Moritz
Zwischenabschluss 25.10.2017
GeneralversammlungJuni 2018, Unterpremstätten, Österreich
Der Halbleiterhersteller AMS – vormals Austriamicrosystems – entwickelt und produziert analoge Halbleiter. Impulse aus der realen Welt von Licht, Ton, Temperatur oder Druck werden mit Sensoren in Daten für digitale Geräte gewandelt. Die Umsetzung analoger Informationen erfordert spezielles Know-how. Das Unternehmen hat für die Bereiche Konsumelektronik, Industrie, Medizin und Automobil Sensoren entwickelt. Die 2011 übernommene US-Gesellschaft Taos brachte im Bereich Lichtsensoren für Smartphones und Tablet-PC einen Innovationsschub. 2016 baute AMS die Marktführerschaft mit dem Kauf von Heptagon aus. Optische Sensoren werden insbesondere in Smartphones und Tablet-PC zur Displaysteuerung eingesetzt. Kommende Anwendungen umfassen 3-D-Kameras, Blutdruckmessung und Farbidentifizierung. Zu den Grosskunden gehören Apple und Samsung. Obschon kein einzelner Kunde mehr als 30% Anteil am Geschäft haben soll, besteht nach wie vor eine Korrelation zwischen dem Geschäftserfolg von AMS und Apple. Mehr als 50% des Umsatzes erwirtschaftet AMS inzwischen mit Sensoren für Tablets und Smartphones. In einem schwierig werdenden Markt für Konsumelektronik konnten sich die Valoren von AMS gut schlagen.