Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Strukturierte Produkte zu Aryzta N

UBS_CH0351570707
UBS / Call / Aryzta N / 30 / 0.05 / 21.12.18
BAER_CH0364653888
6,75% Callable Multi Barrier Reverse Convertible

Portrait

Valor4323836
TelekurssymbolARYN
Branche/TätigkeitNahrungsmittel
AdresseTalacker 41, 8001 Zürich
Telefon 044 583 42 00
Fax 044 583 42 49
Internet www.aryzta.com
Investor RelationsMeade Paul
Zwischenabschluss 12.3.2018
Generalversammlung7. Dezember 2017, Zürich / 4. Dezember 2018
Im globalen Markt für Spezialitätenbackwaren hält Aryzta einen Anteil um 11%, nach einer aggressiven Expansionsstrategie. Nachdem 2014 noch in den USA und Kanada akquiriert worden war, kam 2015 Europa zum Zug. Der Konzern erwarb 49% am französischen Tiefkühlspezialisten Picard. Der Schritt ins Konsumentengeschäft, abseits des vertrauten B2B-Segments, ist von Finanzmarktteilnehmern heftig kritisiert worden. Ebenfalls 2015 stiess Aryzta die Beteiligung an der Agrartochter Origin ab, es war ein lange erwarteter Fokussierungsschritt. Die umfangreichen Integrations- und Restrukturierungsarbeiten, die das Unternehmen seit Jahren zu leisten hat, belasten den Ertrag. Sondereffekte prägen die Erfolgsrechnung jeweils in hohem Mass. In Nordamerika mussten 2016 Verträge mit Grosskunden erneuert werden, wobei ein Teil des Volumens verloren ging. Im Mai 2017 gab Aryzta bekannt, dass in Deutschland die Reorganisation der Produktion mit der Inbetriebnahme neuer Kapazitäten wesentlich mehr Zeit in Anspruch nehme als erwartet. Gruppenweit werden 22% des Backwarengeschäfts mit Schnellimbiss- und Kaffeeketten wie McDonald’s gemacht. 34% des Umsatzes werden mit der Belieferung von Supermärkten erzielt.