Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Strukturierte Produkte zu Clariant N

UBS_CH0379615468
UBS / Call / Clariant N / 24 / 0.2 / 16.03.18
VT_CH0377387664
6,64% Callable Multi Defender Vonti
BAER_CH0375115786
5,00% Callable Barrier Reverse Convertible - Clariant N
Neuemissionen
Logo Clariant N
6,5% Kick-In GOAL
Clariant/EMS-Chemie/Lonza

Portrait

Valor1214263
TelekurssymbolCLN
Branche/TätigkeitSpezialitätenchemie
AdresseRothausstrasse 61, 4132 Muttenz 1
Telefon 061 469 63 73
Fax 061 469 67 67
Internet www.clariant.com
Investor RelationsPomrehn Anja
Zwischenabschluss 25.4.2018
Generalversammlung19. März 2018, Basel
Clariant hat sich enorm gewandelt. Mit der Übernahme von Süd-Chemie im Jahr 2011 und nach einem umfassenden Devestitionsprogramm hat sich das Portfolio grundlegend verändert und an Attraktivität gewonnen. Der Schwerpunkt der Tätigkeit hat sich in Richtung höhermargiges und wachstumskräftiges Geschäft verschoben. Die Aktivitäten sind in ihrer Gesamtheit zudem konjunkturresistenter, als es das frühere Portfolio war. Sie teilen sich in vier Segmente auf: Care Chemicals, Catalysis, Natural Resources sowie Plastics & Coatings. Letzteres ist seit Anfang 2016 rechtlich verselbständigt, zum Zweck einer besseren Steuerung und höherer Flexibilität. Dank der Neuausrichtung und den Anstrengungen der letzten Jahre hat die Spezialchemiegruppe ihre (Basis-)Profitabilität spürbar gesteigert. Nun folgt der nächste Schritt: Am 22. Mai 2017 wurde die Fusion mit dem US-Chemieunternehmen Huntsman bekanntgegeben. Dadurch soll der weltweit zweitgrösste Spezialchemiekonzern mit einem kombinierten Umsatz von 13,2 Mrd. $ (2016) entstehen. Die Überschneidungen sind gering, dennoch werden mindestens 400 Mio. $ an jährlichen Synergien versprochen. Die Transaktion soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Weitere Unternehmen der Branche