Eingeloggt Nicht eingeloggt Suche E-Mail Leseliste Aktiv auf Leseliste Drucken Uhr E-Mail Term-Tag Arrow Left Arrow Right Arrow Down Arrow Up Charts Lock Abo Circle Circle Open Six Exchange Six Exchange Facebook Twitter Linkedin Xing Googleplus Whatsapp
Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Strukturierte Produkte zu Dufry N

UBS_CH0351568347
Mini-Future Long auf Dufry
VT_CH0377392920
4,11% Defender Vonti - Dufry
BAER_CH0368033780
8,00% Callable Multi Barrier Reverse Convertible

Portrait

Valor2340545
TelekurssymbolDUFN
Branche/TätigkeitDetailhandel
AdresseBrunngässlein 12, 4020 Basel
Telefon 061 266 44 44
Fax 061 266 42 65
Internet www.dufry.com
Investor RelationsRadice Renzo
Zwischenabschluss 8.5.2018
Generalversammlung3. Mai 2018, Basel
Dufry geht auf die 1865 gegründete Weitnauer-Gruppe zurück. Seit Ende 2005 ist das Reisedetailhandelsunternehmen mit Sitz in Basel kotiert. In 63 Ländern betreibt es unterdessen rund 2200 Geschäfte in Flughäfen, Häfen, Bahnhöfen, auf Kreuzfahrtschiffen, Fähren und anderen touristisch interessanten Orten. Dadurch profitiert es überdurchschnittlich vom global zunehmenden Passagieraufkommen. Dufry kommt die rasche Expansion in den Schwellenländern zugute, wo der Tourismus dank Wirtschaftsaufschwung und steigender Einkommen rasch wächst. Der Umsatz im Reisedetailhandel liegt gemäss den Marktforschern von Generation Research bei rund 50 Mrd. $ weltweit. Mit der Akquisition von World Duty Free (WDF) hat der Reisdetailhändler seine Marktführerschaft gefestigt. Dufry ist unbestrittene Nummer eins mit einem Anteil von 24% am Reisedetailhandel an Flughäfen. Die neue Nummer zwei, Heinemann Duty Free, kommt auf einen Anteil von 6%. Nach der Akquisition der ehemaligen Swissair-Tochter Nuance 2014 ist der Kauf von WDF bereits die zweite Übernahme in wenigen Jahren, die eine Kapitalerhöhung erfordert.

Weitere Unternehmen der Branche