Lalique

Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Bitte einloggen

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Portrait

Valor 3381329
Telekurssymbol LLQ
Branche/Tätigkeit Luxusgüter
Adresse Grubenstrasse 18, 8045 Zürich
Telefon 043 499 45 00
Fax [email protected]
Internet www.lalique-group.com
Investor Relations Rubinstein Alexis
Zwischenabschluss 9.9.2020
Generalversammlung 8. Mai 2020
Die Lalique Group entstand aus dem Parfümvermarkter Art & Fragrance. 2007 wurde die auf Sonnenschutzprodukte spezialisierte Ultrasun übernommen. Sie verzeichnet prozentual zweistelligen Umsatzzuwachs und trägt 15% zum Gruppenumsatz bei. 2008 wurde die wegweisende Übernahme der berühmten, damals aber maroden Kristallmanufaktur Lalique vollzogen, die der Gruppe in der Folge den Namen gab. Die Kristallmanufaktur wurde neu ausgerichtet. Mittlerweile umfasst die Gruppe folgende Geschäftsfelder: Kristallobjekte, Parfüms, Kosmetika, Schmuck, Kunst, Innendesign, Gastronomie/Hotel sowie Whisky. Expansionspläne waren ein Grund, weshalb die Lalique Group im Juni 2018 von der Berner Börse an die SIX wechselte. 2018 und 2019 ging der Gewinn deutlich zurück, für 2020 wird aufgrund von Corona auf eine Prognose verzichtet.