Santhera

Mehr »

News-Alert

Möchten Sie informiert werden, wenn ein neuer Artikel zu einem bestimmten Schweizer Unternehmen erscheint?

Sind Sie FuW-Abonnent?

Bitte einloggen

Sie sind kein FuW-Abonnent?

Portrait

Valor 2714864
Telekurssymbol SANN
Branche/Tätigkeit Pharma
Adresse Hohenrainstrasse 24, 4133 Pratteln
Telefon 061 906 89 50
Fax [email protected]
Internet www.santhera.com
Investor Relations Eklund Dario
Zwischenabschluss September
Generalversammlung 22. Juni 2021, Liestal
Santhera ist ein auf neuromuskuläre und pulmonale seltene Krankheiten fokussiertes Biotech-Unternehmen. Die Entwicklung von Puldysa zur Behandlung des seltenen Muskelschwunds Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) hat sie nach dem Scheitern einer Studie im Oktober 2020 eingestellt. Die Hälfte der Mitarbeiter wird abgebaut. Santhera konzentriert sich nun auf die Entwicklung des Wirkstoffs Vamorolone, der ebenfalls zur Behandlung von DMD-Patienten in einer Phase-II-Studie getestet wird. Die Pipeline umfasst ferner Lonodelestat bei Mukoviszidose (Phase Ib/IIa) sowie Omigapil (Phase I) und einen explorativen Gentherapieansatz für kongenitale Muskeldystrophien. Die Rechte an Raxone ausserhalb der USA, das in Europa gegen das seltene Augenleiden LHON zugelassen ist, hat Santhera im Mai 2019 für bis zu 105 Mio. Fr. auslizenziert.