Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Buyout Capital, Aktionärswechselfinanzierungen

Buyout Capital, Aktionärswechselfinanzierungen: Erwerb von privat gehaltenen Unternehmen oder von Teilen kotierter Gesellschaften (Sparten, Divisionen) mit dem Ziel einer Nachfolgelösung oder einer Unternehmensbereinigung (Fokussierungsstrategie). Buyout-Transaktionen werden deshalb auch als Aktionärswechselfinanzierungen bezeichnet.

Aktuelle Artikel zum Begriff «Buyout Capital, Aktionärswechselfinanzierungen»

Mehr »