Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Collateralized Debt Obligations, CDO

Collateralized Debt Obligations, CDO: Dienen der Feinbündelung von ABS , um unterschiedlichen Laufzeit- und Renditeansprüchen am Finanzmarkt Rechnung zu tragen. Investmentbanken bündeln dabei eine Vielzahl von ABS zu einer neuen Einheit. Sie wird sodann in Tranchen mit unterschiedlichem Risikoprofil zerschnitten und unter Investoren plaziert. Die oberste Tranche erhält ein Triple-A-Rating, die zweithöchste ein Doppel-A und so weiter bis zu der untersten Tranche, die ein spekulatives Rating oder gar keines mehr aufweist, Equity-Tranche genannt. Wird nur das Ausfallrisiko verbrieft, spricht man von synthetischen CDO.

Aktuelle Artikel zum Begriff «Collateralized Debt Obligations, CDO»

Mehr »