Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Eigenmittelanforderungen

Eigenmittelanforderungen: Zur Risikoabsicherung müssen Banken Aktiven , Ausserbilanzgeschäfte und offene Positionen mit Eigenkapital unterlegen. Für jede Position wird nach dem jeweiligen Risikograd ein Unterlegungssatz zwischen 0 und 100% definiert (vgl. Eigenkapital der Banken und Basel III ).

Aktuelle Artikel zum Begriff «Eigenmittelanforderungen»