Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Exit, Ausstieg aus Investment

Exit, Ausstieg aus Investment: Private Equity Funds zielen darauf, erworbene Unternehmen durch wertsteigernde Massnahmen über einen Zeitraum von drei bis sieben Jahren zu entwickeln und anschliessend zu einem Mehrfachen des Investitionsbetrags zu veräussern. Die häufigsten Ausstiegsformen sind der Verkauf an einen industriellen Abnehmer (Trade Sale), die Weiterreichung an einen anderen Finanzinvestor (Secondary Sale) und ein IPO . Der Nettoerlös wird als Kapitalrückzahlung an die beteiligten Fondsanleger ausgezahlt (Distribution ).

Aktuelle Artikel zum Begriff «Exit, Ausstieg aus Investment»