Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Leichtöl, Sweet Crude Oil

Leichtöl, Sweet Crude Oil: Rohöl gilt als «Sweet», wenn es einen Schwefelgehalt von weniger als 0,5% aufweist. Die bekanntesten Sorten sind Brent aus der Nordsee und das amerikanische West Texas Intermediate (WTI). Raffineure bevorzugen Leichtöl, weil es einfacher zu verarbeiten ist und daraus mehr Heizöl, Benzin und Kerosin zu gewinnen ist. Kommt es in Raffinerien zu Engpässen oder Störungen, steigen deshalb auch die Preise von Brent- und WTI-Öl (vgl. Schweröl ).

Aktuelle Artikel zum Begriff «Leichtöl, Sweet Crude Oil»

Mehr »