Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Lock-up

Lock-up: Mindestanlagefrist, in der das Geld von einem Hedge Fund nicht abgezogen werden kann. Dauert von einem Monat bis zu zwei Jahren. Gebräuchlich sind auch Soft Lock-ups: In diesem Fall wird für einen früheren Geldabzug innerhalb der Lock-up-Frist eine Strafkommission von bis zu 5% fällig.

Aktuelle Artikel zum Begriff «Lock-up»

Mehr »