Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Nennwertrückzahlung

Nennwertrückzahlung: Erlaubt einem übermässig kapitalisierten Unternehmen, das Eigenkapital zu senken. Die Nennwertrückzahlung wird häufig anstelle der Zahlung einer Dividende durchgeführt und ist v. a. für Privatinvestoren vorteilhaft, weil in der Schweiz keine Verrechnungssteuer abgezogen wird. Bedingung ist, dass der gesetzliche Minimalnennwert von 1 Rp. je Aktie nicht unterschritten wird.

Aktuelle Artikel zum Begriff «Nennwertrückzahlung»

Mehr »