Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Optionsanleihe

Optionsanleihe: Anleihe, deren Obligationen neben dem Titelmantel und dem Coupon einen Optionsschein enthalten, der während der Optionsfrist zum Bezug einer bestimmten Anzahl Beteiligungspapiere (in der Regel des Emittenten) zu einem im Voraus fixierten Preis berechtigt (Optionsrecht). Die Obligation kann mit (cum) oder ohne (ex) den separat handelbaren Optionsschein gehandelt werden. Im Gegensatz zur Wandelanleihe läuft die Optionsanleihe nach Ausübung oder Verfall der Option bis zum Verfallszeitpunkt weiter. In der Schweiz hat das Instrument kaum mehr Bedeutung.

Aktuelle Artikel zum Begriff «Optionsanleihe»

Mehr »