Guide - Begriffe aus der Finanzwelt

Reverse Takeover

Reverse Takeover: Eine Übernahme, bei der das aus rechtlicher Sicht aufgekaufte Unternehmen nach Abschluss der Transaktion das Sagen hat. Meist handelt es sich um einen Aktientausch : Die Eigentümer einer privat gehaltenen Gesellschaft bringen ihre Anteile in ein kotiertes Unternehmen ein und erhalten im Gegenzug per Kapitalerhöhung eine Mehrheitsbeteiligung.

Aktuelle Artikel zum Begriff «Reverse Takeover»

Mehr »